Blumenkohlpüree aus dem Schnellkochtopf


Modernist Cuisine ist wohl die Bibel für alle die sich mit der modernen Nobelküche beschäftigen wollen, allderings richtet es sich eher an Profis mit entsprechend ausgestatteten Küchen. An dieser Stelle springt Modernist Cuisine at Home in die Bresche und adaptiert einige Rezepte aus dem Original für die heimische Küche. Das Ganze gibt es auch in einer sehr nett gemachten elektronischen Version bei inkling (achtung nur auf englisch). Eine der einfacheren Rezeptideen sind im Schnellkochtopf gegarte Gemüsesuppen. Durch den höheren Siedepunkt im Schnellkochtopf und die Beigabe von Kaisernatron karamellisiert das Gemüse ohne auszutrocknen. Dieses Rezept beruht auf einer Variante für Blumenkohlsuppe, bei der ich mir den letzten Schritt, das Verdünnen mit Brühe einfach geschenkt habe. Ergebnis ist ein sehr intensives Pürree mit einer karamellbraunen Farbe und einer überraschenden Süße. Dazu gab's bei mir gebratene Tiefsee-Scallops und etwas Rucola mit einer einfachen Vinaigrette.

Zutaten (4 Port.)

  • 500g Blumenkohlröschen
  • 125g Butter
  • 2 EL Wasser
  • 5g Salz
  • 2,5g Kaisernatron
  • 2-3 EL Basic-Textur (optional)

Gadgets

  • Schnellkochtopf

Zubereitung

  1. Die Butter im Schnellkochtop schmelzen lassen.
  2. Wasser, Salz und Natron vermischen und zusammen mit dem Blumenkohl in den Topf geben.
  3. 20 Minuten auf der Schnellkochstufe kochen. Die zeit läuft erst dann los wenn der Druck erreicht ist.
  4. Den Dampfablassen oder kaltes Wasser über den Deckel des Schnellkochtopfes laufen lassen um den Druck schneller abzubauen.
  5. Alles im Mixer oder mit Pürierstab glatt mixen. Die Konsistenz kann entweder mit Wasser oder mit etwas Basic-Textur angepasst werden jenachdem ob zu dick oder zu dünnflüssig.
  6. Abschmecken, fertig. 

Kommentare