Ei bei 75 Grad


Eins der ersten Gerichte die ich gemacht habe, als ich mein erstes Sous Vide Gerät gekauft habe war ein Onsen Ei, oder auch perfektes Ei genannt. Dabei wird ein Ei in der Schale bei 64° für eine Stunde gegart. Das Ergebnis ist ein Ei mit einem Eigelb, das fast wie Pudding ist, aber einem Eiweiß, das mir viel zu glibbrig war. Das 75° Ei versucht, das zu lösen in dem bei höherer Temperatur, nämlich 75° gegart wird für 13 Minuten. Das Ergebnis ist ein guter Startpunkt für Experimente. Das Eiweis ist tatsächlich deutlich fester das Eigelb könnte aber was cremiger sein. Beim nächsten Mal also vielleicht eher 15 Minuten.

Kommentare

  1. Ich will mich auch irgendwann mal an Sous Vide heran wagen. Kennst du schon diese Seite hier, zum Thema Eier und unterschiedliche Temperaturen?

    http://blog.khymos.org/2009/04/09/towards-the-perfect-soft-boiled-egg/

    AntwortenLöschen
  2. Nein, diese Seite speziell nicht, aber so gut wie jedes SV-Buch hat nen Abschnitt zum Thema Eierkochen. Da sieht mann dann wie populär das ist.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen