Rotgeschmorter Schweinebauch, Sous Vide


Nach einer längeren "Sommerpause" wurde es Zeit mal wieder was zu posten und da das Wetter heute auch eher Mau ist gehen mir die Ausreden aus. Also heute chinesisch und Sous Vide. Und irgendwie passt ja Schweinebauch auch in die Grillsaison.

Bei chinesischem Essen denken die meisten Leute an gebackene Wan-Tans und Bratnudeln vom Glutamatchinesen um die Ecke. Dabei gibt es so viel mehr in China. Unter anderem das sogenannte Rot-geschmorte. Beim Rot-schmoren handelt es sich um eine Kochtechnik bei der Fleisch in einer Mischung aus Sojasoße, Reiswein und Gewürzen geschmort wird. Durch den Reiswein und die Sojasoße bekommt die das ganze eine Rote Farbe, daher der Name. Das Rezept für die Schmorflüssigkeit stammt aus dem "Shun Lee Cookbook", allerdings gare ich meinen Schweinebauch Sous-Vide. Weil ich kann. Alternativ verlängert ihr die Flüssigkeit mit 3/4l Wasser und lasst das ganze im Topf etwa 2 Std. offen simmern. Solltet ihr keinen Shao Xing Reiswein finden können kann man wohl auch trockenen Sherry nehmen, aber im Internet sollte der locker zu kriegen sein.

Zutaten für 4

  • ca. 800 g Schweinebauch ohne Knochen in  Stücken ca. 5x5 cm
  • 2 Frühlingszwiebeln, geputzt und gedrittelt
  • 250 ml Shao Xing Reiswein
  • 80 g Zucker
  • 60 ml Soja Sauce
  • 5 cm Ingwer in 5 Scheiben
  • 1 TL gemahlener Pfeffer
  • 3 Stk. Sternanis
  • 4 cm Zimtstange
  • 5 kleine getrocknete Chilis
  • 300g Spinat geputzt.


Gadgets

  • Sous Vide Bad


Zubereitung


  1. Den Schweinebauch mit allen Zutaten außer dem Spinat in einen Vakuumbeutel geben, einschweißen und bei 63°C 24h im Wasserbad garen.
  2. Das Fleisch aus dem Beutel nehmen und bei Seite stellen.
  3. Die Kochflüssigkeit durch ein Sieb geben und in einen Topf füllen. So lange einkochen, bis eine Sirupartige Konsistenz entsteht.
  4. Das Fleisch in die Soße geben und wieder warm werden lassen.
  5. In der Zwischenzeit den Spinat in gut gesalzenem kochendem Wasser blanchieren, bis er gerade so zusammen fällt. ca.1min.
  6. Das Fleisch auf dem Spinat anrichten und mit der Soße übergießen.

Kommentare