Alles heiße Luft... oder?

In meinem letzten Post erwähnte ich ein neues Spielzeug. Und dabei handelt es sich um einen Air Fryer.
Jetzt bin ich was das Thema Heißluftfritteuse angeht nicht wirklich ein early adopter. Die Dinger gibt's schon ne ganze Weile, aber nach vielem hin und her, hab ich mir dann doch mal so'n Teil zugelegt.

Und? Alles heiße Luft oder? Ähm ja alles heiße Luft, aber es funktioniert. Mal mehr mal weniger.
Königsdisziplin sind natürlich Pommes. Ich mein SchniPo Tag jeden Tag. Bedenke die Möglichkeiten.
An der Stelle muss ich sagen TK-Pommes können durchaus überzeugen, an selbstgemachten arbeite ich noch.
Was aber definitiv geht ist "frittiertes" Gemüse. Hier drei Varianten. Das Vorgehen ist immer das gleiche. Gemüse mit wenig Öl mischen ca. 1 EL pro Kg und dann bei 200°C 5 - 10 Minuten im Air Fryer frittieren. Das geht natürlich auch alles in der Fritteuse oder Pfanne, aber: Ihr braucht weniger Öl, es spritzt nicht und wenn ihr so wie ich aus doofen Gründen einen Rauchmelder in der Küche habt (Durchgangsraum), ist es auch leiser.

Piementos de Padron

Grüner Spargel

Szechuan Tiger Haut Paprika (hu pi jian jiao)

Für die Tiger Haut Paprika, grüne Paprika frittieren (hier türkische) und pro 500g 1 EL Chinkiang Essig, 1 EL Soja Soße und 1 EL fermentierte Sojabohnen nehmen. Mit dem Grün von einer Frühlingzwiebel garnieren. Die einfachste Variante nimmt nur Essig, aber ich finde so ist es interessanter.,

Kommentare